Home Archiv Saison 11/12 Erste setzt Talfahrt fort
18 | 06 | 2019
Erste setzt Talfahrt fort PDF Drucken
TSG Achstetten II - FC Wacker Biberach I 6:2 (2:0)

Die Erste kassierte sage und schreibe 14 Gegentore in den letzten drei Spielen und wartet weiter auf den ersten Sieg im Jahr 2012. In der Tabelle rutscht sie immer weiter ab, mittlerweile ist sie auf dem neunten Platz angelangt.
In den letzten beiden Spielen konnte die Erste das Zwischenhoch (mit dem 5:5 gegen Schönebürg) nicht bestätigen. So verlor sie völlig verdient erst mit 0:3 zu Hause gegen Sulmetingen II, am vergangenen Wochenende dann mit 2:6 in Achstetten. Dabei zeigte die Mannschaft in beiden Spielen Schwächen im kämpferischen Bereich, den frühen Führungen der Gegner hatte man nichts entgegen zu setzen. In Achstetten keimte Anfang der zweiten Halbzeit kurz Hoffnung auf, als Eugen Haufler in der 46. Minute auf 1:3 verkürzte und Benni Körner nur 2 Minuten später eine 100%-ige Chance vergab. Diese Hoffnung verflüchtigte sich jedoch sehr schnell, nachdem zum wiederholten Male durch einen individuellen Fehler das 1:4 kassiert wurde. Eugen Bangert konnte mit seinem Treffer in der 88. Minute nur noch Ergebniskosmetik betreiben.
"Es bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft den Ernst der Lage jetzt erkennt und am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen Attenweiler eine Reaktion zeigt”, erklärte Trainer Predrag Milanovic.
 
Banner
Werbung
Banner